Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl der Artikel und Fotos aus dem Bereich Tennis, die ich Ihnen aktuell für Ihre Zeitung anbieten kann.

 

Ich freue mich über Ihr Interesse.

 

 

Verrückte Aussies: Fans bei den Australian Open

Melbourne, 40 Grad

Heißer Start ins Tennisjahr 2013: Die Australian Open sind für die Stars die erste große Herausforderung der neuen Saison. Vier Spielerinnen des Porsche Team Deutschland schlagen in Melbourne auf: Angelique Kerber, Julia Görges, Sabine Lisicki und Mona Barthel. Erstmals direkt im Hauptfeld eines Grand-Slam-Turniers steht Annika Beck aus dem Porsche Talentteam Deutschland.

 

Voller Selbstvertrauen: Angelique Kerber

"Ich will zeigen, was ich kann"

Premiere für Angelique Kerber: Die Spielerin des Porsche Team Deutschland hat sich zum ersten Mal für die WTA Championships in Istanbul qualifiziert. In der Vorrunde trifft sie auf Victoria Azarenka, Serena Williams und Li Na. Trotzdem glaubt die Nummer 5 der Weltrangliste an ihre Chance. "Ich muss mich nicht verstecken", sagt sie in meinem Interview. "Ich will zeigen, was ich kann."

 

Trainiert bei Nick Bollettieri in Florida: Sabine Lisicki

"Auf dem Platz musst du sein wie ein Tier"

Nick Bollettieri ist der berühmteste Tennis-Coach der Welt. Er hat André Agassi entdeckt und Maria Sharapova. Am Rande der US Open sprach ich mit dem legendären Trainer über die Spielerinnen des Porsche Team Deutschland und den schwierigen Weg an die Weltspitze. "Auf dem Platz musst du sein wie ein Tier", sagt er. "Fitness und Selbstvertrauen sind so wichtig wie eine gute Vorhand."

 

Wimbledon – Tennis-Mekka vor den Toren Londons

112.000 Portionen Erdbeeren

Wimbledon ist das wichtigste Tennisturnier der Welt. Wussten Sie, dass 378 Millionen Menschen in 182 Ländern die Spiele verfolgen, 54.250 Bälle verbraucht werden, das Gras der Rasenplätze genau acht Millimeter hoch ist und in der Turnierwoche 112.000 Portionen der legendären Erdbeeren verspeist werden? Ich habe noch mehr Wimbledon-Superlative für Sie zusammengestellt. Sie werden staunen.

 

Strahlende Siegerin: Maria Sharapova

Ein Porsche für Maria

Die Tennis-Queen setzte sich beim Porsche Tennis Grand Prix die Krone auf. Mit einem souveränen 6:1, 6:4 im Finale gegen Victoria Azarenka, die Nummer 1 der Welt, gewann Maria Sharapova die Herzen der Zuschauer und das Stuttgarter Traditionsturnier. Für ihren Sieg erhielt die Russin, die seit 2005 zum ersten Mal wieder in Deutschland spielte, neben Pokal und Preisgeld ein Porsche 911 Carrera S Cabriolet.

 

Positive Bilanz: Markus Günthardt (r), Anke Huber

Das Erfolgsmodell

Der Porsche Tennis Grand Prix ist seinem Ruf als eines der besten Turniere der Welt erneut gerecht geworden. Hochklassige Matches, die vier Top-Spielerinnen im Halbfinale, die Nummer 1  gegen die Nummer 2 im Finale, ein neuer Zuschauerrekord – besser geht's nicht. Turnierdirektor Markus Günthardt und Anke Huber, die Sportliche Leiterin, erklären das Erfolgsgeheimnis des Stuttgarter Traditionsturniers.

 

Erstmals in Stuttgart: Maria Sharapova

Lockere Diva

Die Tennis-Diva gab sich die Ehre: Vor ihrem ersten Auftritt beim Porsche Tennis Grand Prix plauderte Maria Sharapova in der Stuttgarter Porsche-Arena mit Journalisten. Und erzählte unter anderem von ihrem Kindheitstraum, als Sportgymnastin für Russland bei Olympia zu starten. Weitere Anekdoten und Ansichten des Tennisstars habe ich für Sie zusammengestellt.

 

Nette Abwechslung: Sabine Lisicki im Miami Seaquarium

Sabine und Flipper

Vor ihrem ersten Match bei den Sony Ericsson Open in Miami spielte Sabine Lisicki mit Delphinen. Zusammen mit einigen Kolleginnen besuchte die Berlinerin, die in der ersten Runde des Millionenturniers ein Freilos hatte, das bekannte Miami Seaquarium. Für die Fotografen war ihre Schwimmstunde mit Flipper und Co. ein attraktives Motiv. Was sie sich beim Turnier in Miami erhofft, erzählt sie in unserem Interview.

 

Deutsche Fedcup-Stars in der Porsche-Museumswerkstatt

Ein starkes Team

Willkommene Abwechslung: Vor ihrem Fedcup-Erfolg gegen die USA und dem Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart besuchten die deutschen Tennisstars Julia Görges, Anna-Lena Grönefeld, Sabine Lisicki und Andrea Petkovic (Foto von links) das Porsche-Museum. In der Museumswerkstatt schlüpften sie in Mechanikerklamotten und posierten mit dem legendären Porsche Formel-2-Renner.